Porridge (warmer Getreidebrei)

 

4 EL Haferflocken (oder eine Mischung aus Buchweizen-, Hirse- und Haferflocken)

1 EL Nüsse und Kerne gemischt (z.B. Mandeln, Cashewkerne und Sonnenblumenkerne)

Trockenfrüchte (Datteln, Aprikosen, Rosinen)

1/2 EL Kakaopulver

etwas echte Vanille oder 1 Msp. Zimt

1 Msp. Kardamompulver

1 geraspelter Apfel oder eine Handvoll Heidelbeeren

Wasser

1 EL Ahornsirup

 

Die Flockenmischung sowie die Nüsse und Kerne in einer Pfanne anrösten, die Trockenfrüchte, die Gewürze und den Kakao hinzugeben. Mit Wasser ablöschen und gut rühren. (Soviel Wasser hinzugeben, dass ein Brei entsteht.) Vom Herd nehmen und den geraspelten Apfel oder die Heidelbeeren unterheben.

In einer Schüssel servieren und nach Bedarf einen EL Ahornsirup über das Porridge träufeln.

 


3 - Korn - Mandel - Müsli

 

je 1 gehäufter EL Buchweizen-, Hirse- und Reisflocken

1 EL Rosinen und Gojibeeren

1 EL Mandelsplitter

1 TL Mandelmus

etwas echte Vanille

frische Heidelbeeren

Wasser und 1 EL Ahornsirup

 

Die Flockenmischung in einer Pfanne kurz anrösten, die Rosinen, die Mandelsplitter, das Mandelmus und die Vanille hinzugeben. MIt Wasser ablöschen und Rühren bis ein Brei einsteht. Vom Herd nehmen und in einer Schüssel servieren. Zum Schluss die Heidelbeeren hinzugeben und mit dem Ahornsirup beträufeln.

Kann auch sehr gut vorbereitet werden und in einem verschliessbaren Glass ins Büro mitgenommen werden. (Dann vielleicht nach Bedarf etwas mehr Wasser hinzugeben.) 


Hirsebrei mit Birnen

 

60 g Hirsekörner

ca. 200 ml Wasser

1 reife Birne, entkernt und in Spalten geschnitten

25 g Baumnüsse, grob gehackt

1 EL Ahornsirup

 

Das Wasser in einem Topf erhitzen und die Hirsekörner hinzugeben. Hitze reduzieren und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Herd ausschalten. Birnenspalten auf die Hirse legen und weitere 10 Minuten ziehen lassen. Die Hirse sollte breiig verkochen. Zum Schluss Nüsse unterheben und in einer Schüssel servieren. Mit Ahornsirup beträufeln.


Süßkartoffeln-Haferflocken-Porridge

  • 1 große Süßkartoffel, geschält und gewürfelt
  • 1 Tasse Haferflocken
  • 1 Tasse ungesüsste Reis-, Kokosnuss oder Hafermilch.
  • 1/2 Tasse zerkleinerte Datteln
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel gem. Sternanis
  • 1/2 Teelöffel Orangenschale
  • 1 Msp. gem. Nelken
  • Pinch Pink Himalaya-Salz Salz

Anleitung

Dünste oder koche die Süßkartoffel bis sie weich ist, dies dauert ca.10 Minuten. Lass sie dann abtropfen und zerkleinere und mische es in einen kleinenTopf mit dem Hafer, der Milch deiner Wahl, Datteln-Paste, Zimt, Ingwer, Orangenschale, Piment und Salz. Koche die Mischung bei mittlerer Hitze bis der Hafer weich ist.

Wenn du es etwas Knusprig möchtest, füge einige Walnüssen, Hanfsamen oder Kokosflocken hinzu. Und garniere das Ganze nach Wunsch mit Heidelbeeren.